Zink Vergleichstest

      Kommentare deaktiviert für Zink Vergleichstest

Bei meinem Zink Vergleichstest habe ich nur Produkte mit der Angabe des elementaren Zinkgehaltes und der Angabe der Zinkverbindung verglichen. Häufig sind die Herstellerangaben unklar.

Zinkgluconat beinhaltet z. B. nur 14,3 % elementares Zink. Zinkcitrat dagegen 31,9 %.

Keinesfalls sollte man mehr als 30 mg Zink täglich über einen längeren Zeitraum zu sich nehmen. Es kann dann zu einem Kupfermangel kommen.

Zink Vergleichstest

Stand 07.03.2019

VitasygNu UNordFitAmando Perez
Derzeit nicht verfügbarEUR 14,97EUR 9,95EUR 15,99
300 Tabletten à 50 mg elementares Zink365 Tabletten à 25 mg Zinkgluconat
300 Tabletten à 50 mg Zinkgluconat120 Kapseln à 75 mg Zink L-Histidin Komplex
Zinc Gluconate, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Siliciumdioxid25 mg Zinkgluconat, vegan
Zinkgluconat (51,95%), Trennmittel (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren)Kapselhülle Gelatine (Rind), Trennmittel Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Farbstoffe Titanoxid (E171)
Herstellungsland Deutschland
Herstellungsland Großbritannien
Herstellungsland Deutschland
Herstellungsland Deutschland
Vom Hersteller empf. Tagesdosis:
1/2 Tablette (25 mg elemantares Zink)
Vom Hersteller empf. Tagesdosis:
1 Tablette (25 mg elemantares Zink)
Vom Hersteller empf. Tagesdosis:
1/2 Tablette (25 mg elemantares Zink)
Vom Hersteller empf. Tagesdosis:
1 Kapsel (25 mg elemantares Zink)
button3button3button3button3

Alle Angaben ohne Gewähr.

Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zur Erhaltung normaler Sehkraft bei. Außerdem ist es zu empfehlen für einen normalen Säure-Basen-, Kohlehydrat- sowie Fettsäurestoffwechsel. Es wirkt unterstützend bei der kognitiven Funktion uvm.

Werbung

 


Es handelt sich bei allen Texten und Empfehlungen um meine Meinung und um meine Wahrheit. Diese kann erheblich von Ihrer Wahrheit abweichen. Bitte prüfen Sie, welche Handlungsweise für Sie richtig ist, denn ich bin weder Arzt, noch Heilpraktiker.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, um wiederum die für mich wichtigen Nahrungsergänzungsmittel bezahlen zu können. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker, bevor Sie die von mir genannten Tipps ausprobieren. Denn jeder Mensch reagiert anders.

 


 

 

Archive