Rezept Käsekuchen ohne Boden mit Birkenzucker

      Kommentare deaktiviert für Rezept Käsekuchen ohne Boden mit Birkenzucker

Mein Lieblingsrezept für einen Käsekuchen ohne Boden:

1 kg Magerquark
125 g Butter (weich, besser leicht geschmolzen)
4 Eier
150 g Birkenzucker (Xucker) oder 250 g Zucker
5 bis 6 Esslöffel Grieß
2 Packungen Vanillezucker oder Vanillearoma
1/2 Packung Backpulver
1 kleine Dose Mandarinen ohne Saft oder eine Packung Rosinen*

KäsekuchenJe nach Vorliebe kann man noch eine geriebene Zitrone + Saft dazugeben oder ein Zitronenaroma.

Alles gut verrühren und für 75 Minuten bei 170 Grad in den Ofen.

*Ich habe den Kuchen auch schon mit einer kleinen Tüte gehakter Haselnüsse gebacken. Als Alternative, wenn man kein Obst hinzugeben möchte.

 

Für mich ist die Umrechnungsformel 1:1 bei Birkenzucker nicht geeignet. Der Kuchen war viel zu süß. Deshalb nehme ich anstatt 250 g Zucker nur 150 g Xucker. Und man spart Geld. Xucker ist ja nicht gerade billig. Ist natürlich eine Geschmacksache.

Den “orangen” Xucker nehme ich gerne für Tee und Kaffee. Meiner Meinung nach kann man damit nicht gut backen. Ich kann es jedenfalls nicht. Auf der Amazon-Seite von Xucker gibt es eine schöne Liste, welchen Xucker man wofür nehmen kann. Demnach müsste man mit dem “orangen” Xucker auch backen können. Ich finde, die Konsistenz des Käsekuchens ist dadurch eine andere. Schmeckt nicht so hübsch im Mund.  🙁

Werbung

 


Es handelt sich bei allen Texten und Empfehlungen um meine Meinung und um meine Wahrheit. Diese kann erheblich von Ihrer Wahrheit abweichen. Bitte prüfen Sie, welche Handlungsweise für Sie richtig ist, denn ich bin weder Arzt, noch Heilpraktiker.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen, um wiederum die für mich wichtigen Nahrungsergänzungsmittel bezahlen zu können. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker, bevor Sie die von mir genannten Tipps ausprobieren. Denn jeder Mensch reagiert anders.

 


 

 

Archive